Wohnhaus Villa Riviera, Wetzikon

Studienauftrag 2006, 1. Rang 

Die zu ersetzende Villa mit altem Baumbestand im Garten ist der Ausgangspunkt des Entwurfs. Im Kontext grossmassstäblicher Gebäude und präsenten Infrastrukturanlagen wird ein grosses Wohn- und Geschäftshaus projektiert. Der aus der inneren Raumfigur entwickelte L-förmige Baukörper definiert mit den Nachbarvolumen einen klaren Hofraum, den Garten. Die turmartige Eckausbildung artikuliert eine Präsenz im Stadtraum. Über Loggien an den Enden der Gebäudearme verzahnt sich das Haus mit dem Grün- bzw. dem Stadtraum. Die Wohnungen zeichnen sich durch gute Belichtungsverhältnisse und flexible Grundrisse aus.  Durch den Einsatz von Schiebetüren an der inneren Fassade kann die ganze Dimension der Wohnung von jedem Punkt erfasst werden.

Planungsteam
Architektur: Gafner & Horisberger Architekten, Zürich
Assmann Tobias, Horisberger Detlef, Wagen Mario
Landschaftsarchitektur: Raymond Vogel Landschaften AG, Zürich
Energie-Ingenieur: Christian Meier, Energie-Ingenieur NDS, Uttwil

Fotos: Beat Bühler, Zürich
Visualisierungen: Gafner & Horisberger Architekten, Zürich